Congress Center Zug

Zug ist eine alte Kyburger Handelsstadt. Waren wurden auf dem Weg von Mailand nach Zürich gelöscht und umgeladen. In Zug setzte also schon eine rege Handelstätigkeit ein. Heute noch ist für den internationalen Rohstoffhandel Zug einer der wichtigsten Handelsplätze. Auch Wein wird gehandlet und Kunst genossen. So zeigt sich, das Wein und Kunst als weltenumspannede und verbindende Güter wahrgenommen werden.

Wir tauchen also ein in das globale Dorf und entdecken die Intenationalität der Schweizer Mentalität, des eigenen Charakters der Menschen die den Wein keltern, ausgedrückt mit der Wahrnehmung über die Kunstportraits des Schweizer Weins und dessen Ausgangslage im Glas. Schlagen wir mit unserer fünften und letzten Performance eine Brücke zwischen dem internationalen globalen Dorf und der sehr persönlichen Auseinandersetzung mit dem Wein. Wir zeigen die Kunstwerke in einem einfachen aber funktionalen Raum. Diese Art von internationalem Raum finden Sie überall auf der Welt.
Lassen Sie uns gemeinsam eintauchen in diese Welt.

Congress Center Zug
Parkhotel Zug
CH – 6304 Zug
+41 41 727 48 48